FAQ für Kunden

Shareline ist eine Plattform für Alltags-IT-Dienstleistungen. Jegliche Technologie die Heute eingekauft werden kann benötigt Installation, Konfiguration, Support während Laufzeit und bei Bedarf auch Störungsbehebungen. Diese Leistungen können bei Shareline eingekauft werden. Dafür bieten sich Freelancer aus allen Regionen an um diese Leistungen auszuführen. Die Freelancer sind freischaffende Profis, die ihr Wissen für die Kunden zur Verfügung stellen.

Shareline hat den Vorteil, dass schnell verfügbare Freelancer gefunden werden können, die keine Firmenzugehörigkeiten aufweisen. Dadurch erhöht sich die Transparenz der Freelancer und es steht nur die effektive Leistung im Vordergrund. Die Freelancer operieren auch mit tieferen Preisen, da keine Organisationsstruktur dahinter finanziert werden muss. Somit ist ein besseres Preis-/Leistungsverhältnis vorhanden. Durch verschiedene Tools können schnell Kontakte hergestellt und Verfügbarkeiten überprüft werden.

Sobald ein Freelancer gefunden wurde, wird der Kauf der Leistung mit der Bezahlung des Preises rechtsgültig. Die Zahlung wird durch einen Escrow-Dienstleistungspartner (der gemäss AGB auch die Shareline selbst sein kann) abgewickelt. Das heisst:

Der Kaufbetrag wird zuerst an den Escrow-Partner überwiesen

Der Kaufbetrag wird erst nach der Ausführung der Dienstleistung an den Freelancer überwiesen

Dadurch wird sichergestellt, dass bei nicht ausgeführten Dienstleistungen oder groben Unregelmässigkeiten der Kaufbetrag noch nicht an den Freelancer überwiesen worden ist. Der Freelancer im Gegenzug weiss, dass der Kaufbetrag bereits durch den Kunden beglichen wurde und kann seine Dienstleistung ausführen.

Der Escrow-Partner ist für die Zahlungsabwicklung verantwortlich. Diese unabhängige Stelle verwaltet die Zahlungen und tritt nur als Zahlungsabwickler auf. Somit sind die Gelder jeweils versichert und jederzeit verfügbar.

Der Escrow-Dienstleister kann auch Shareline selbst sein (gemäss AGB).

Mit dem Chat-Tool können Kunden jederzeit (solange angemeldet) mit Freelancern in Kontakt treten. Durch das Chat-Tool ermöglicht Shareline einen einfachen Austausch zwischen Kunde und Freelancer. Im Chat-Tool dürfen keine direkten Kontaktinfos ausgetauscht werden.

Im Chat-Tool können auch direkt Buchungsanfragen gestellt werden. Es können einfach die Dienstleistungen des Freelancers ausgewählt werden.

Der Freelancer kann anschliessend die Anfrage direkt annehmen oder allenfalls noch anpassen.

Ist der Freelancer nicht online, wird dem Freelancer ein Mail gesendet. Er kann im Chat-Tool anschliessend direkt antworten.

Durch die Suchfunktion auf der Plattform können direkt nach Lösungen gesucht werden oder das Problem beschrieben werden. In beiden Fällen werden Freelancer angezeigt, die helfen können.

Eine weitere Möglichkeit ist, dass über die Gratis-Hotline 0800 800 801 Aufträge aufgegeben werden. Diese Möglichkeit ist sehr hilfreich, wenn man nicht genau was, was das Problem ist oder welche Hilfe man benötigt. Unser Support hilft gerne und vermittelt direkt Freelancer.

Für die Benutzung der Tools und den Einkauf auf Shareline muss sich der Kunde mit E-Mailadresse und Name anmelden. Dies zur Einfachheit der Benutzung und sicherer Datenübermittlung.

Bei Shareline heissen die Freelancer «Shareliner».

FAQ für Freelancer (Shareliner)

Auf Shareline können Freelancer einfach sich für Kunden zugänglich machen, neue Aufträge generieren und verschiedene Tools für die Kontaktaufnahme nutzen. Durch die Plattform können Freelancer einfach Geld verdienen, da Freelancer keine Kosten für Marketing oder Kundengenerierung zu tragen haben.

Der Freelancer hat keine direkten Kosten. Vom jeweiligen Dienstleistungsertrag wird, vor der Auszahlung des verdienten Ertrages, 20% abgezogen.

Der Freelancer kann bei Shareline seine Sozialversicherung einfach abrechnen. Dafür wurde mit der Partnerfirma ein Tool entwickelt, dass die jeweiligen Erträge auflistet und für die zuständige Ausgleichskasse aufbereitet. Dieses Vorgehen ist bis zu einem Betrag von 2300 CHF freiwillig. Ab einem Betrag von 2150 CHF muss Shareline eine Anmeldung bei der Ausgleichskasse vorgelegt werden. Die Daten werden verschlüsselt übertragen und alle Datenschutzrichtlinien sind eingehalten.

Hierfür muss zu Beginn der Registration die AHV-Nummer eingegeben werden. Diese wird jedoch nur transferiert, wenn:

Der Freelancer bei «AHV abrechnen lassen» ein Häkchen setzt

Die Grenze von 2300 CHF überschreitet und eine Anmeldebestätigung bei Shareline vorliegt.

Die Funktionen zur Abrechnung der Sozialversicherung werden zurzeit noch automatisiert.

Ja, es können einfach Dokumente für die Steuererklärung erstellt werden. Die Funktion ist zurzeit noch in der Entwicklung

Sobald eine Leistung eines Freelancers eingekauft wurde, wird der Betrag an den Escrow-Dienstleister (weiter Infos unter «FAQ Kunde») überweisen. Nach der Bestätigung des Kunden und Freelancers, dass die Dienstleistung ausgeführt wurde, wird der Ertrag abzüglich Kommission an den Freelancer überwiesen. Hierfür muss bei der Registration die IBAN-Nummer angegeben werden.

Die Registration ist das Herzstück der qualitativen Sicherstellung von Freelancern. Hier wird ein Fünf-Schritt-Verfahren angewendet. Durch die Eingabe aller Angaben der Person, die E-Mail-Verifikation, die Selbstbewertung der eigenen Skills, einem ID-Check und einer kurzen Videovorstellung, können wir den Kunden gute Freelancer anbieten. Dies dient auch zum Schutz der Freelancer. So können Freelancer davon ausgehen, dass keine Fake-Profile vorhanden sind, keine unehrlichen und rufschädigende Personen auf der Plattform sind und ein fairer Wettbewerb zwischen den Freelancern stattfindet. Alle Angaben unterstehen dem Datenschutz. Es werden ohne Zustimmung weder Videobotschaft, persönliche Angaben oder ID-Bilder veröffentlicht. Die Daten werden nur durch das zuständige Support-Team, die für die Verifikation der Freelancer verantwortlich sind, eingesehen.

Die Dienstleistungen können einfach im Dashboard des Freelancers erstellt und freigeschaltet werden. Änderungen oder Aktivierungen/Deaktivierungen sind jederzeit im Dashboard möglich.

Wenn der Freelancer keine Dienstleistungen aktiv hat, wird er auch nicht durch Kunden gefunden. Es sind nur Freelancer sichtbar, die Dienstleistungen anbieten.

Kunden suchen auf der Plattform nach Lösungen. Durch die Kundensuche werden die einzelnen Dienstleistungen angezeigt und sind erwerbbar. Kunden können jedoch auch direkt über die Gratis-Hotline Aufträge aufgeben. Diese werden dann an verfügbare Freelancer durch unseren Kundenservice erteilt.

Bei Shareline heissen die Freelancer «Shareliner».

Der Kunde kann über das Chat-Tool mit dem Freelancer direkt in Kontakt treten und die Probleme schildern. Der Kunde kann direkt über das Chat-Tool eine Buchungsanfrage stellen. Er kann die Dienstleistung auswählen, Datum und Uhrzeit der Ausführung, sowie den Erfüllungsort angeben. Der Freelancer kann im Gegenzug die Anfrage direkt annehmen oder anpassen (z.B. Dauer oder Preis ändern).

Ist der Freelancer nicht online, wird dem Freelancer ein Mail gesendet. Er kann im Chat-Tool anschliessend direkt antworten.